Mitglieder und Gäste

vom HUFGEFLÜSTER Stammtisch

kämpfen um ihr Stammtischlokal!

Im Besonderen die kleineren Gaststätten kämpfen in der Corona Krise ums Überleben. So auch Bernd Jung, der Wirt des Bienenstock in München Zamdorf. Das Lokal ist eine kleinere, gemütliche Gartenwirtschaft und ist zugehörig zu einer Kleingartenanlage. Neben einem gemütlichen Wirtsraum mit ca. 60 Plätzen ist noch ein Wintergarten und ein  gepflegter Biergarten mit bunten Blumen in Betrieb. Jung kocht gut und hat meist frisches Essen parat. Der Garten wurde bereits als besonders schöner kleiner Biergarten ausgezeichnet. 

Das Lokal bietet sich auch für kleinere Veranstaltungen aller Art an. Zuletzt waren meist Musikveranstaltungen im Vordergrund. So sind hier auch schon seit Jahren viele bekannte Größen der Münchner Musikszene aufgetreten, z.B. Michael Gerwien, Robert Richter, Mano Maniak, Renate Dienersberger, die Strickly Bluegrass Band und viele mehr. Mit The Purple Hulls hat auch eine international bekannte Bluegrassband aus Texasas/USA hier schon auf der Durchreise Station gemacht. Auch die Kleinkunst wird hier gepflegt, genau so wie Vorträge. Im März und April 2020 war auch eine Multimediashow von Weltumreiter Manfred Schulze und und ein Countryabend mit der Tex Warner Band aus Augsburg und die Jahresversammlung von Munich Bluegrass Friends e.V. geplant. Alle drei Veranstaltungen sind dem Corona Virus neben anderen Terminen zum Opfer gefallen.

Und hier sind wir bereits mitten im Thema. Die Gastronomie leidet in München insgesamt gewaltig unter der Virus Krise. So ein Umsatzeinbruch kann von den meisten Wirten, im besonderen von den Kleineren, nicht alleine gestemmt werden. Zu viel Geld wurde bereits  durch die geschlossenen Türen der Gasthäuser verbraten. Veranstaltungen, auch die kleineren, mußten abgesagt werden. Eine Änderung ist bis dato noch nicht zu sehen.

So kämpft auch Wirt Bernd Jung in diesen Krisenzeiten um das finanzielle Überleben von sich, seiner Familie und seinem Bienenstock.

HUFGEFLÜSTER betreibt seit 4 Jahren seinen beliebten HUFGEFLÜSTER Reiter und Musiker Stammtisch ebenfalls im Bienenstock. Gerade für Zusammentreffen in dieser Größenordnung ist es auch schwer ein Ausweichlokal zu finden. Außerdem will niemand den Stammtischort verändern, "weil wir hier total zufrieden sind, bestens bewirtet werden und uns hier wie zuhause fühlen können", so die Organisatoren Bernhard Schormair und Ferdinand Dahmen.

Daher finden nun alle die Unterstützungsaktion von den Musikern Robert Richter und Mano Maniak richtig und wichtig. Richter hat letzen Samstag vor den Wirtshaustüren ein Livekonzert per Facebook Übertragung abgehalten, das sich musikalisch echt gewaschen hat. Die erreichte Aufmerksamkeit, die gezielt durch die Social Medien ging, war riesig. Richter hat live über die Problematik der Wirte und hier im besonderen von Bernd Jung und seinem Wirtshaus gesprochen und auf eine dringend notwendige Unterstützung hingewiesen.

Zum einen soll man doch bitte das Angebot des Wirtes vom Bienenstock nutzen und fleißig Steckerlfisch (viele sagen, das ist der Beste von München!) und anderes Essen To Go bestellen. Zum anderen sollen bitte die Fans des Bienenstocks, die Liebhaber der Münchner Kultur und Musikszene und weitere Freunde und Bekannte, die sich finanziell dazu in der Lage sehen, dem Wirt Bernd Jung einen freundlichen Unterstützungsbeitrag (Spende) auf das PayPal Konto von Bernd Jung  - PayPal.Me/BerndsBienenstock - überweisen. 

Mit so einer Unterstützung wäre eigentlich allen geholfen, dem Wirt, seinem Bienenstock und seinen Gästen. Ist also eine echte WinWin Situation für alle!

Und unser berühmt berüchtigter HUFGEFLÜSTER Stammtisch könnte weiter im Bienenstock gastieren - natürlich erst wenn Corona es wieder zulässt - wir warten ja schon sehnsüchtig darauf!

 

Hufflüsterer Bernhard 

P.s. Wirt Bernd Jung dankt schon jetzt für EURE Unterstützung!

 

Weiterführende Angaben:

Bernds Bienenstock Tel. 01753/6560963 - PayPal.Me/BerndsBienenstock - www.bernds-bienenstock.de 

Initiator: Mano Maniak, Musiker und Gitarrenlehrer, siehe Facebook

Musiker: Robert Richter, Dozent Freies Musikzentrum München e.V.. siehe Facebook

 

Hier ist das Unterstützungsvideo von HUFGEFLÜSTER: 

 

Und hier noch das Video der Liveübertragung in Facebook mit dem bekannten Musiker Robert Richter: 

  

 
 
 
 
 

 

Mano Maniak schreibt am 22. April auf Facebook: " ALARM!!! ... und AKTION! Ihr könnt helfen, aber der Reihe nach... Ich habe gerade erfahren, dass der "Bernds Bienenstock", denke Euch eher bekannt als "BBS", wohl wegen Corona aufgeben muss! Gute 10 Jahre hat der Bernd einen sehr wichtigen Beitrag zur Münchener Kultur- Szene geleistet, hat seine Gäste und auch die Musiker immer kulinarisch verwöhnt. Und sein traumhafter Blumengarten war für alle Menschen eine absolute Oase... Wir alle wollen nicht, dass diese einzig- artige Location nun verschwinden muss! Um erstmal möglicherweise doch noch die Kurve zu kriegen, bietet der Bernd jetzt genau das an, wofür er im Osten Münchens schon legendär ist: "STECKERLFISCH TO GO" Fr., Sa. und So./ 13h-16h Preis: € 12,80 inkl. Breze Makrele/oder Forelle Nur auf Vorbestellung! Tel: 01573/6560963 HELFT MIT UND BLEIBT GESUND"

Robert Richter schreibt am 27. April um 11:55 auf Facebook: WE NEED YOUR SUPPORT! Liebe FB Gemeinde, Die Aktion in Bernd's Bienenstock am Sonntag war sehr erfolgreich. Es kamen jetzt schon € 160,- zusammen, was nicht wenig ist wenn man bedenkt, dass das es eine sehr spontane Sache war. Mit besserer Planung und rechtzeitiger Ankündigung, lässt sich das gewiss noch steigern. Zunächst einmal herzlichen Dank an alle die gespendet haben. Ihr habt bewiesen, dass es ein Interesse an dieser Sache gibt und einen Willen sich zu engagieren. Wenn es nun gelänge so etwas wöchentlich zu machen, dann käme ein monatliche Summe zusammen, die ergänzend zur "Selbsthilfeaktion Straßenverkauf" gewiss einer Kleinkunstbühne wie "Bernd's Bienenstock" sehr helfen würde. Es geht zunächst einmal darum die Monate zu überstehen, bis wir alle wissen wie es weitergehen soll. Es ergeben sich nun gewisse Fragen die ich in die Runde geben möchte. - Wie muss man das von bürokratischer Seite handhaben? - Wie müssen die Empfänger mit den Spenden umgehen? - Müssen sie das als Einkommen versteuern? -Darf man man Spenden überhaupt einfach so annehmen, oder muss man dazu eine Rechtsform z.B. einen Verein gründen? - Gibt es eventuell einen bereits bestehenden Verein, der sich der Sache annehmen würde? Ich habe sehr wenig Ahnung von diesen Dingen, wollte hier auch nicht im Alleingang weitermachen. Ich kenne einige Leute die ich fragen werden wie man das am handhaben sollte. Es wär aber schön wenn sich auch andere hier einbringen würden. Herzlichen dank nochmal, ich hoffe auf baldige Infos Bitte teilen, teilen, teilen. https://www.facebook.com/Bernds-Bienenstock-471941839503997/