Julie reitet in den Frühling

 

Foto: Andrea Tölle

 

Als sie aufwachte zwischerten die Vögel ihre Frühlingslieder und die Sonne schien ihr ins Gesicht. Da war für die neunjährige Julie klar, dass sie einen Ausritt machen wollte. Sie weckte ihre Freundin Lea, die bei ihr übernachtet hatte, überzeugte ihre Mutter und hatte Glück: Ihre Reitlehrerin Steffi Tonhauser vom Team-T-Weichs hatte ebenfalls Zeit.

Nachdem Julie und Lea das Lehrpferd Olexis, eine 13-jährige Haflingerstute, geputzt hatten kam das Sattelpad drauf. Denn dann konnten die beiden Freundinnen gemeinsam auf dem Reitbeteiligungspferd von Julie sitzen. Sie genossen auf dem Pferderücken die warmen Sonnenstrahlen und freuten sich über den tollen Ausritt durch Wald und Flur des schönen Dachauer Hinterlandes. Dabei trafen sie Rehe und sogar die ersten Schmetterlinge.

Julie Lammich aus Pipinsried findet toll, dass ihr ihre Reitlehrerin immer wieder so schöne und abwechslungsreiche Erlebnisse ermöglicht. Aber sie schätzt auch den super Unterricht von Steffi Tonhauser. Unter ihrer Anleitung trainiert die Neunjährige, die heuer schon das RA 9 abgelegt hat, für einen Turnierstart im Einfachen Reiterwettbewerb. Dazu übt sie fleißig ihre Olexis auf dem Zirkel und auf dem zweiten Hufschlag zu galoppieren. „Ich gehe so gerne Turniere. Leider gibt es die Pony-Führzügelklasse nicht so oft. Aber wenn ich eine Stufe höher reiten kann lege ich los“, ist die ehrgeizige Julie überzeugt.

Beim Team T Weichs können Anfänger und Fortgeschrittene reiten lernen. Dabei steht der richtige Umgang mit dem Partner Pferd an erster Stelle.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.team-t-weichs.de.

 

Andrea Tölle

 

Foto: Andrea Tölle