Keine Angst vor grünen Planen

Karo Kollmar gewinnt beim Trainingsturnier eine Reitstunde

 

Karo Kollmar und ihr Lieblingspferd, die zwölfjährige Warmblutstute Maxima. Foto: Team T - Reitanlage Eberl

 

Maxima erstmals über den Rücken reiten. Das schaffte Karo Kollmar am vergangenen Sonntag. Und die 15-jährige Gymnasiastin kommt gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Nicht nur, dass ihr die Reitstunde aufgrund dieses Erfolges einen riesigen Spaß gemacht hatte. Die Stunde war auch etwas Besonderes, weil Karo Kollmar sie im Oktober auf dem Trainingsturnier des Team T auf der Reitanlage Eberl gewonnen hatte.

 

„Das Trainingsturnier war toll! Besonders weil es so viele verschiedene Prüfungen gab – vom Einfachen Reiterwettbewerb bis zu A-Springen und L-Dressur. Am besten fand ich die Spaßprüfungen wie die gerittene Geschicklichkeit und die Wettbewerbe mit Hunden, „, meinte Kollmar. Bei der gerittenen Geschicklichkeit, wo Maxi und ich den Parcours nur einen Wimpernschlag langsamer durchritten als Viki Rankel mit ihrer ebenfalls in Zillhofen beheimateten Diva gewann Kollmar den Gutschein für die Reitstunde. Kollmar hatte etwas mehr Zeit für das Öffnen und Schließen eines nachgebauten Gatters benötigt. Andere Aufgaben wie das überreiten der grünen Plane schaffte das Paar mühelos. Die ambitionierte Jungendliche lobt die Veranstaltung im Oktober gleich weiter: „Das war auch nur einer von vielen tollen Ehrenpreisen des Trainingsturniers, bei dem auch die ausführlichen Protokolle ein riesiger Pluspunkt waren!“ In der Tat hatten die Buchautorin Anna Castronovo, der dlv Deutsche Landwirtschaftsverlag, die Naturkostinsel Dachau, Riders Deal und der RV Windhof das Turnier mit zahlreichen Preisen unterstützt.

 

Karo Kollmar und ihr Lieblingspferd, die zwölfjährige Warmblutstute Maxima. Foto: Team T - Reitanlage Eberl

 

„Die Reitstunde hab ich sehr gerne genommen um uns auf das nächste Trainingsturnier über den Winter auch gut vorbereiten zu können. Und hier hatte ich noch einen Erfolg: Trotz einer sehr vollen Halle mit etlichen durch die Winterkälte angespannten Pferden vertraute mir Maxi inzwischen genug um auch in einer solchen Halle brav und losgelassen zu laufen. Für uns ist das ein riesiger Erfolg! Ich werde natürlich auch weiterhin regelmäßig Unterricht beim Team T nehmen, um unsere Fortschritte nicht wieder zu verlieren“, erklärte Kollmar, die auf Maxima eine Reitbeteiligung hat.

 

Karo Kollmar und ihr Lieblingspferd, die zwölfjährige Warmblutstute Maxima. Foto: Team T - Reitanlage Eberl

 

Wer Reiten lernen will findet beim Team T auf der Reitanlage Eberl hervorragende Voraussetzungen. Hier sind Anfänger ebenso willkommen wie schon etwas fortgeschrittene Reiter. Auch das Alter spielt keine Rolle. Wichtig ist die Liebe zum Pferd und der Wille an sich zu arbeiten, damit die Verständigung mit dem Partner Pferd immer harmonischer und vertrauensvoller wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.team-t-weichs.de.

 

Andrea Tölle