Meisterliches Training auf der Eurocheval
‚Die alten Meister‘ Helen Langehanenberg und Heinrich-Wilhelm „Kaiser“ Johannsmann bei der Messe Offenburg / 8er Team versammelt sich am 25. Juli 2020 auf der Eurocheval


Offenburg. Vom 23. bis 26. Juli 2020 wird die Eurocheval zum Treffpunkt für Pferdeliebhaber, Reitsportler, Züchter und Pferdebesitzer. Über 400 Aussteller präsentieren sich in den Messehallen sowie dem Freigelände und sorgen für einen wundervollen Pferde-Sommer.

Auf der Eurocheval treffen sich erstmalig ‚die alten Meister‘ mit dem 8er Team zu einem Live-Training. Die Demonstration findet am 25. Juli 2020 ab 14 Uhr im großen terra-tex Ring im Freigelände Mitte statt. Die Besucher der Eurocheval können das Training dabei direkt von der überdachten Tribüne miterleben.

Frank Henning ist Gründer ‚der alten Meister‘, welche als Vorbilder für die Vermittlung von Wissen, Werten und Traditionen im Reitsport stehen und die Harmonie zwischen Mensch und Pferd herstellen möchten. „Ich bin sehr froh und stolz, dass ich ‚alte Meister‘ als Referenten gewinnen konnte“, erläutert Frank Henning. Reitern und Pferdebesitzern werden durch die Trainings Anregungen für die tägliche Arbeit mit den Pferden vermittelt.

‚Die alten Meister‘ werden auf der Eurocheval mit dem 8er Team arbeiten. Das 8er Team geht auf eine Initiative des Reiterjournals zurück, die das Ziel verfolgt, das gute Reiten und Fahren zu fördern und zu belohnen. Zum 8er Team gehört wer in einem baden-württembergischen Verein im Zeitraum von Oktober bis September in einer Dressur-, Spring-, Gelände- oder Fahrprüfung der Klassen E bis M oder in einer Hunterklasse eine Wertnote von 8,0 und besser erreicht.

Im Dressur-Bereich wird Helen Langehanenberg, welche schon viel Erfahrung in Olympischen Spielen, Europa- und Weltmeisterschaften sammeln konnte, den Talenten Tipps weitergeben. Von Klein auf bewies Helen Langehanenberg ihr Können. Schon mit ihrem ersten Pony nahm sie an den Deutschen Meisterschaften teil. Mit 16 Jahren bekam sie Princeton L, den sie gemeinsam mit Ingrid Klimke ausbildete und schlussendlich ihr goldenes Reitabzeichen verdiente. Laut Helen Langehanenberg geht es vor allem um Kontinuität und den Anspruch, es immer noch ein Stückchen besser machen zu wollen. Aber nicht nur ihr Durchhaltevermögen half ihrer Karriere als Dressurreiterin, sondern auch, dass sie ihr Hobby zum Beruf machte und eine Ausbildung zur Pferdewirtin und Pferdewirtschafsmeisterin absolvierte.

Den Trainingspart Springen wird Heinrich-Wilhelm „Kaiser“ Johannsmann übernehmen. Von klein auf bestimmten Pferde sein Leben. Er wuchs auf dem Pferdezuchthof seiner Eltern auf, lernte im Reitverein in jungen Jahren das Reiten wie „ein Kaiser“ und setzte sich als Berufswunsch Reiter in den Kopf. Auf Wunsch seiner Eltern machte er eine Lehre als Sattler und begann danach mit seiner Turnierkarriere in der er zahlreiche Siege mit großen Preisen. Ergänzend zu dieser Karriere war er von Mai 1998 bis April 2004 als Honorar-Trainer für das DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf aktiv. Nach Beendigung seiner Reiterkarriere im Jahr 2005, widmet er sich nun seiner Trainerlaufbahn, unter anderem im Stall von Ludger Beerbaum. Und war von 2011 bis 2013 als Equipechef für die ukrainischen Mannschaften bei Nationenpreisen tätig.


Eintrittskarten
Im Frühbucher profitieren die Besucher von ermäßigten Eintrittskarten. Für Kinder kostet ein Besuch der Eurocheval inklusive TOP Show im Vorverkauf 6 EUR und für Erwachsene 12 EUR.

Die GALA-Show ist für Kinder ab 23 EUR und für 29 EUR für Erwachsene verfügbar. Der Eintritt zur GALA-Show beinhaltet den Zugang zur Messe ab 16:00 Uhr.

Wer ein besonderes Highlight sucht, der sollte die GALA-Show von der Ringterrasse mit einem 4-Gänge-Menü erleben. Die GALA-Show auf der reservierten Ringterrasse inkl. 4-Gänge-Menü, Getränken und Parkplatz ist pro Person für 119 EUR erhältlich.

Eintrittskarten und Show-Tickets sind unter www.eurocheval.de buchbar.

Veranstalter und Veranstaltungsort
Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland.

Zur bequemen Anreise steht den Besuchern ein Kooperationsticket mit der
Deutschen Bahn zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Eurocheval finden Sie unter www.eurocheval.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/Eurocheval.

Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781-9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.


Lena Walter              

Messe Offenburg-Ortenau GmbH