Hallo Pferdefreund,

kennst du Situationen wie auf diesem Bild? (Wenn du keine Bilder angezeigt bekommst, öffne diese Mail bitte im Browser.) Du teilst einige Ideen mit deinem Pferd und ihr habt jede Menge Spaß miteinander. Und irgendwann fällt dir etwas ein, was dein Pferd anders sieht - und eure Wege trennen sich... 

So ging es mir am Montag. Wir hatten einiges vorbereitet, um Fotos für einen Artikel in der Sonderausgabe "Bodenarbeit" der Zeitschrift Natural Horse aufzunehmen. Die Anforderungen von der Chefredakteurin waren überraschend einfach - sie wünschte sich einige Einsteiger-Übungen in die freie Bodenarbeit auf dem Weg zur freien Springgymnastik.


Freie Springgymnastik: Florinas liebstes Hobby!

Genauer gesagt sogar ihre "Erfindung". Ihre Mama war auf der Rennbahn, ihr Papa hat viele Generationen Springpferdeabstammung in sich. Nur ich Schnarchnase habe es nicht so mit dem Springen unter dem Sattel. Also machen wir es seit vielen Jahren gemeinsam - aber nebeneinander. Florina war da einige Jahre ausgesprochen kreativ in meiner Ausbildung. 😜

Um diesen Entwicklungsweg auch optisch darzustellen haben wir uns ein Cavaletti geliehen, auf die Koppel gefahren und sind einige Male im Schritt darüber gelaufen. In verschiedenen Führpositionen, alles schön passend zum Text, den ich schon abgeliefert hatte.

Als die Schrittfotos im Kasten waren gingen wir zum Trab über, was mit der Stange am Boden auch wunderbar klappte. Als ich das Cavaletti dann auf die mittlere Höhe stellte und selbst antrabte, wollte Florina mit mir gemeinsam daran vorbei laufen und erwischte mich beinahe am Knöchel. Also war ich beim nächsten Anlauf deutlicher. Ich wollte mehr Abstand! Ihre Reaktion siehst du oben: Ich bekam was ich wollte - nur anders. 😛

Florina war dann erst mal weg... Oder zumindest woanders als ich... Und zu schnell für mich...





Findus erkannte und nutzte seine Chance!

Ich fragte ihn, er jubelte JAAAA und nun gibt es auch viele schöne Cavaletti-Bilder von ihm. Und das schönste war: Nachdem Florina sich ausgetobt hatte, schloss sie sich uns wieder an:




Du möchtest das auch versuchen, weisst aber nicht, wo du von eurem aktuellen Stand aus anfangen kannst? Dann schreibe mir! Entweder als direkte Antwort auf diese Mail oder an  MonaSchaefer@Pferde-Menschen-Dialoge.eu.

Dann schauen wir gemeinsam, welche Schritte bei euch jetzt sinnig sind. Ganz nach meinem Motto "Wenn Mensch und Pferd sich gemeinsam begeistern für das was sie tun, werden sie zu einer Einheit im Denken, Fühlen und Handeln."

Oder ihr fangt einfach mal ganz verspielt an und meldet euch, wenn ihr irgendwann irgendwo Hilfe braucht. 

Ich wünsche euch super-viel Spaß dabei!   Herzliche Grüße, Mona 🌞 😍 🐴 😘


Und nicht vergessen: Entdeckt und lebt das (hoch)sensible Dream-Team, das in euch steckt! 
Facebook
Facebook
Website
Website
Vimeo
Vimeo
Instagram
Instagram
YouTube
YouTube
Copyright © 2019 Pferde-Menschen-Dialoge Monika Schäfer, All rights reserved.