Nachbericht vom Kurs am 14.7.18

in Schloss Pertenstein Traunreut mit

Pferdeflüsterer Timo Ameruoso

über angewandte Pferdepschologie

 

Kursorganisation Regine Grimm-Käuffer http://www.regine-moves.com

Timo Ameruoso findet mit kleinsten Körpersignalen den Zugang zu den Pferden. Er flüstert nicht mit Ihnen, er hört Ihnen zu. Er gibt den Pferden die Sicherheit, die Ihnen im alltäglichen Umgang mit "ihren" Menschen fehlen.

Klingt einfach? Ist es auch, wenn wir Menchen uns bewusst sind, auf was Pferde achten. Pferde sind Minimalisten, achten auf jedes noch so kleine Signal und wir dürfen lernen, diese auch pferdegerecht rüberzubringen.

Jede Schwierigkeit im Umgang mit dem Pferd, hat ein Symptom. Nicht stillstehen, Schwierigkeiten beim Satteln, Reiten, Verladen, beim Hufschmied oder Tierarzt. Die Ursache liegt quasi in der Spitze des Eisbergs, bei der Begrüßung, beim alltäglichen Umgang, Führen, Putzen. Der Mensch denkt, das Pferd lenkt und dann passiert es, keine Beziehung zwischen Mensch und Pferd. Spannung, Druck und eventuell langfrsitig ernste Probleme sind die Folge. Gelingt es jedoch, im Sinne der Pferde zu sprechen, non verbal, klar und emotionsfrei, dann entspannt sich das Pferd und baut eine Beziehung auf. Es ist verblüffend, wie schnell sich das Pferd, auch das nervöseste, büffeligste nun fein auf Timo einstellt. Timo zeigt sich sehr eindrücklich ohne Zwang und Druck, mit konsequenter Körpersprache, bis er das Pferd einlädt, sich anzunähern und ihn berührt. Wohlgemerkt, er lädt das Pferd ein ihn zu berühren, es nähert sich an. Kleiner Unterschied mit großer Wirkung. Zu sehen in seinen Workshops, nachzulesen in seinen Büchern.

Hier ist dazu das aufschlußreiche Videointerview mit Timo Ameruoso, Moderation Susanne Kranich, Kamera Andrea Kranich:

  

Näheres auch unter:

https://timo-ameruoso.de 

 

Susanne Kranich
Tel: +49/ 178/ 879 4504
www.susanne-kranich.de
www.buntnebel.de