Schwäbische Verbandsmeisterschaften  Springen 2018   

Springreiter Markus Rudolph mit seiner Stute Shakira vom RC Oberbeuren ging als Sieger der schwäbischen Springreiter hervor. Trotz großer Hitze am Wochenende 28.-29. August kämpfte er sich bis nach vorne. Seine Stute, die er bis zur Klasse S selbst ausgebildet hat, unterstützte ihn vorbildlich dabei.  Im Rahmen der Turnierveranstaltung des Reitclub Ulrichshof (RCU) in Königsbrunn wurden die Meister des Reitverbandes Schwaben ermittelt.

 

Foto: Hildegard Steiner

 

Verbandsvorsitzender Dr. Max Stechele bedankte sich bei seinen Kollegen, den Gästen, den Dienstleistern, sowie Richtern  und der Turnierverwaltung des Reitclub Ulrichshof, für die gute organisatorische Zusammenarbeit.  

 

Am Start waren Junioren II, Junioren I in zwei Wertungsprüfungen incl. Finale, Junge Reiter, Damen und Gesamt-MS in zwei Wertungsprüfungen und Finale, die um diese 5 Titel in den Klassen A-S kämpften.  

 

Die 1. WP der Quali.KM Junioren/JR fand am Freitagvormittag statt. Am Nachmittag gingen die  Damen und JR in der 1. WP an den Start. Die Springprüfung Kl. S* als 1. Wertungsprüfung Herren/Gesamtmeisterschaft beendete den Freitag.

 

 

Junioren II - Foto Hildegard Steiner

 

 

Der Samstag startete mit der Stilspringprüfung der Kl. L – 1. WP Jun. I, gefolgt von der Stilspringprfg. Kl. A** 1. WP Jun II.  Gegen Mittag traten die Junioren/JR in der Stilspringprfg. Kl. L zur Quali. KM an. Gluthitze stand über dem Platz, als die 2. WP der Herren/Gesamtmeisterschaft in der Springprfg. Kl. S* um Plätze kämpften,  gefolgt von der 2. WP der Damen in der Springprfg. Kl. M**. Den Ausklang am Samstagabend übernahmen die Jungen Reiter mit der 2. WP.

 

Der Sonntag begann mit der Springprfg. Kl. A** in der die 2.WP Jun II-Finale- geritten wurde. Anschließen folgte die 2. WP der Jun I –Finale- in der Spingprfg. Kl. L m.St. Viel Konzentration und Durchhaltevermögen war gefordert von Mensch und Tier, denn auch der Sonntag war ein heißer Tag. Das anschließende dritte Finale an diesem Tag absolvierten in der Springprfg. Kl. M** die Jungen Reiter.  Am Nachmittag kämpften die Damen im Finale in der Springprüf. Kl. M** mit Stechen um den Sieg.

 

Zum Abschluss des Turniers wurde es in der Springprfg. Kl. S m. Stechen im Finale der Gesamtmeisterschaft spannend. Hier erhielt Markus Rudolph die Goldmedaille die er sich nun wirklich verdient hatte. Die Jahre vorher lag er mehrmals nur knapp daneben. Dahinter lag Stefanie Paul die sich über die Silbermedaille freuen konnte. Richard Gardner errang die Bronzemedaille.

 

Foto: RK Fotografie 

 

Anschließend wurde die Moderation von  Karl Heuschmid und die Meisterschaftsehrung  vom Verbandsvorsitzenden Dr. Max Stechele, dem Ehrenvorsitzenden Wulf-Dieter Mittelstraß, einem Vertreter der Stadt Königsbrunn, 1. Vors. RCU Peter Breitner, Georg Müller  und Richtern der Veranstaltung vorgenommen.

 

Ein „Fair-Play-Preis“ wurde an Theresa Albrecht von RV Lützelburg, die an diesem Wochenende bei den JUN II gestartete war, vergeben. Richter Thomas Knörle bestätigte aus Richtersicht und Anna Klein vom RV Altusried, die vor einigen Wochen den Fair Play Preis in Schwabmünchen erhielt, den vorbildlichen Umgang mit dem Pferd, denn nicht nur reiterliches Können ist ein Faktor, sondern auch auf Empathie und Harmonie wird geachtet. 

 

Foto: Hildegard Steiner

 

Über Siege und Platzierungen freuten sich:

 

Junioren II

  1. Leonie Immler auf Coco Caballo (RVC Gutenberg)
  2. Laura Grünbauer / Quinn (RC Oberbeuren)
  3. Katharina Ruppert / All About Me (RFV Bad Wörishofen)

 

Junioren I

  1. Mara Jil Schein / Valetta (RC RH Zoltingen)
  2. Chiara Waldmann / Felini (Sportpferdezentrum Gut Buchenhof)
  3. Katja Rudel / Sir Constantin (RFV Memmingen)

 

Junge Reiter

  1. Sven Niklas Zeller / Pequita (RSZ Illertissen)
  2. Pernille Fabricius Tange / Sofia von Stolzenberg
  3. Nora Läufer / FBW Aragorn (RV Augsburg-West)

 

Damen

  1. Alexandra Paul / Albert Zweistein (RFV Altusried)
  2. Monika Dir / Jenna the Sequel (RSZ Illertissen)
  3. Stefanie Paul / FBW Claus K von Clearway (RFV Altusried

 

Gesamt-MS

  1. Markus Rudolph / Shakira (RC Oberbeuren)
  2. Stefanie Paul / Horse Gym’s Cool Running (RFV Altusried)
  3. Richard Gardner / Calisto

 

 

Weitere Ergebnisse auf

www.vrf-schwaben.de

 

Eine feierliche Ehrenrunde beendete die trotz tropischer Hitze gelungene Veranstaltung.

 

Hildegard Steiner