Tiroler Haflinger Hengstkörung 2020 – 2. Februar 2020 ab 9:00 Uhr - Eintritt frei

 

Haflinger - Hengstkörung_Fohlenhof_Ebbs - Fotograf_Bob_Schouten

 

Nach 3 Jahren werden in der weltweit einzigartigen Herdenaufzucht, mit 2 Almsommern, traditionell am ersten Wochenende im Februar die vielversprechendsten dreijährigen Tiroler Haflinger Junghengste des Haflinger Pferdezuchtverbandes Tirol am Fohlenhof in Ebbs gekört.

 

Bevor ein junger Tiroler Haflingerhengst zur Verbandskörung antreten darf, muss er schon einige Selektionsstufen positiv bestanden haben. Die Vorbereitung der Junghengste ist vielfältig und nachhaltig: Alle Hengstanwärter werden vom Fohlenhof-Team in perfekte Kondition gebracht. Sie werden in einer intensiven Vorbereitung angeritten, angespannt und einspännig gefahren. Zudem werden die Junghengste einer Zuchttauglichkeitsuntersuchung unterzogen, damit festgestellt werden kann, ob sie für den Natursprung oder sogar für die Frischsamenproduktion geeignet sind. Nur gekörte Haflingerhengste werden in den Deckeinsatz gebracht. Diese strenge Selektion ist der Garant für einen nachhaltigen Zuchtfortschritt und die Erhaltung des besonderen Genmaterials des reingezogenen Tiroler Haflinger Pferdes.

 

Am Sonntag, den 2. Februar 2020 ab 9.00 Uhr stellen sich die Junghengste der Kommission.

So darf man sich wieder auf eine spannende Veranstaltung freuen.

 

Haflinger_Hengstkörung - Siegerhengst_Stracato -Fohlenhof_Ebbs -Fotograf_Bob_Schouten

 

Worauf legt der Haflinger Pferdezuchtverband Tirol besonders wert?

 

Besonders wichtig für den Haflinger Pferdezuchtverband Tirol ist die naturnahe Aufzucht und Haltung der Pferde. So präsentieren sich die Junghengste wie es die Natur in Tirol für diese Jahreszeit vorsieht, im Winterfell. Obwohl sie bereits seit Dezember Ihre ersten eigenen Hengstboxen nebeneinander erhalten haben, wurden sie bis zur Körung täglich gemeinsam im natürlichen Herdenverbund auf der Koppel gelassen. Die naturnahe Aufzucht, in der wir unseren Hengsten jene Zeit geben die sie brauchen, wird am Fohlenhof Ebbs seit 1947 bewusst gelebt! Was wir erhalten, sind gesunde und charakterstarke Hengste, welche selbst viele Züchter und Kenner ein halbes Jahr später, wenn sie zur Hengstleistungsprüfung an den Fohlenhof zurückkehren, nicht wieder erkennen.

Es ist uns ein Bedürfnis speziell darauf hinzuweisen, da wir an diesem Leitbild zum Wohl unserer Tiroler Haflinger Pferde nicht rütteln werden. Wir bleiben diesem Tiroler Weg auch nach über 50 Jahren weiterhin bewusst treu und präsentieren jährlich am ersten Wochenende im Februar mit Stolz unsere vielversprechendsten Hengstanwärter aller 7 Blutlinien der Jahreszeit entsprechend im Winterfell. Unsere Pferde danken es uns und die Kenner erkennen die Qualität und das Potential der Pferde dennoch. Die Natur macht keine Fehler, denn die Robustheit sowie die natürliche Anpassung der Pferde an die Jahreszeiten ist eine einzigartige Stärke unserer Tiroler Haflinger Pferde.

Bestehen Junghengste die strengen Selektionen nicht, werden sie gelegt u. frühestens nach abgeschlossener Grundausbildung im Reiten und Fahren verkauft. Solltet Ihr Interesse an einem besonderen Charakterpferd & Freizeitpartner haben, meldet Euch umgehend am Fohlenhof Ebbs.

 

tourismus marketing
anita baumgartner