TORIS

 

Ausgabe 59

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

es steht eine neue TORIS-Version zum Download bereit. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die darin enthaltenen Änderungen.


• Neue Möglichkeiten für Geländepferde-Prüfungen. Diese Prüfungen können jetzt mit Geländezeit und Hindernisprotokoll erfasst werden. Dabei werden Hindernisfehler und Zeiten gem. LPO verarbeitet. Details siehe „Was ist neu?“ in der TORIS-Hilfe

• Fahren FEI-Export. Bei internationalen Veranstaltungen wird die von der FEI verlangte „XML“-Ergebnisdatei ebenfalls mit dem Export erzeugt – wenn vorhanden.

• „Ohne Wertg.“ Kann jetzt aus dem AUS-Dialog bei Wertnoten bezogenen Prüfungen ausgewählt werden und wird auch auf der Ergebnisliste ausgegeben.

• Vielseitigkeit: Es gibt erweiterte Daten für die FEI-Ergebnisausgabe. In den Einstellungen der Geländeparameter gibt es eine Checkbox für „Springen vor Gelände“ (FEI).

• Die Aufgabe L10 hatte den Multiplikator bei 8 und 9. Wurde auf 8 und 10 geändert.
HINWEIS: Das Aufgabenarchiv kann schon immer vom Benutzer bearbeitet werden! Bitte verständigen Sie uns aber auf jeden Fall, wenn Sie Fehler feststellen sollten. Vielen Dank dafür.

• Fahren: Das Einlesen von FEI-Nennungen via XML-Datei wurde auf Fahren mit neuen Funktionen erweitert. Die Daten für die Teilprüfungen sind normalerweise nicht in der FEI-Datei vorhanden – Nur die Kombidaten sind da. Toris erkennt hier- wenn vorhanden – die für die Kombi notwendigen Teilprüfungen und übernimmt die Nennung dafür. Voraussetzung ist das Einlesen der FN-Nenndatendatei im Vorwege. Die Kombi wird manchmal von der FEI mit einer falschen nationalen Prüfungsnummer geliefert. In diesem Fall muss die Nummer im Übernahmedialog einmal angepasst werden.

• Im Ansagermonitor von Torisdirektor wurden bei Dressuren mit getrenntem Richten ausschließlich Prozente angezeigt. Dieses ist jetzt einstellbar auf nur Prozente oder Wertnotensumme/Pkt. + Prozente. Die Einstellung wird angezeigt wenn TorisDirektor aktiviert ist/wird.

• Bei Standardprüfungen wurde bei der 1.Verwendung noch 0.25 /1 Fehlerpunkte angezeigt und mussten durch einen Mausklick auf Springen umgestellt werden. Dieses führte bei einigen Benutzern zur Verwirrung und wurde angepasst.

• Die Scheckeinreicherlisten sind jetzt auf IBAN / BIC angepasst.

• Bei einigen Listen wurde das „a´“ im Text nicht korrekt dargestellt. Sollte jetzt OK sein.

• Die Teilungsroutinen wurden auf LK 7 erweitert.

• Beim Aufruf von TorisDirektor wurde für die Hilfe auf das Fragezeichen anstatt auf den Pin für die Bedienungsanleitung verwiesen. Die Funktionalität wurde geändert.

• Bei der Ergebnis-Rückmeldung wurde manchmal bei einer Prüfung eine Leistungsteilung übermittelt obwohl diese nicht vorlag. Ist korrigiert.

• Der Ausscheidendialog im Geländeergebnis führte diese Aufgabe manchmal nicht aus. Dieses musste über den Ausscheidendialog in Dressur oder Springen angestoßen werden. Wurde gefunden und korrigiert.

• Vielseitigkeit: In der Geländeansicht funktionierten manchmal die Ausgründe nicht. In den Standard-Vi-masken war alles i.O. Der Fehler wurde gefunden und beseitigt.

• Neue Leistungsklasse (LK 7, LK 0): Die Teilungsdialoge wurden auf die neuen LK´s angepasst. Die Eintragungen erfolgen jetzt wie ursprünglich:

- z.B: LK 7 zuzüglich Teilnehmer ohne LK wird in der Maske wie folgt eingegeben:
- von LK: 7 – bis LK: 0 – Die Erfolgsprüfung für die LK7 wurde noch ausgesetzt.
Alle Informationen, mit noch mehr Details, finden Sie wie immer auch direkt in TORIS in der Hilfe unter „Was ist neu?“

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr TORIS-Team

 

 

 

FN auf Social Media

       

 

 

 

Herausgeber
Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN)

Freiherr-von-Langen-Straße 13
48231 Warendorf
Telefon: 02581/6362-0
E-Mail: fn@fn-dokr.de
Internet: www.pferd-aktuell.de

Geschäftsführender Vorstand:
Soenke Lauterbach (Vorsitzender), Dr. Dennis Peiler (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Klaus Miesner (Mitglied), Rainer Reisloh (Mitglied)

Vereinsregister:
Amtsgericht Münster VR 60393
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 126734145

Haftungshinweis:
Die Zusammenstellung von Texten und Abbildungen sowie Material und Downloads in diesem Newsletter wurde mit größter Sorgfalt vorgenommen. Trotzdem können Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Für den Inhalt der Werbebeiträge und darin verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Autoren verantwortlich.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

© 2018 Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V., Warendorf
Die Inhalte des Newsletters sind urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdrucks, der Entnahme von Abbildungen, der Wiedergabe auf fotomechanischem oder ähnlichem Wege und der Speicherung in Datenverarbeitungsanlagen bleiben, auch bei nur auszugsweiser Verwertung, vorbehalten.