Anzeige

 

Trainingsstall zum Matthiasl

- das Zuhause von Alex Madl - 

„Ride for the Brand“

 

Alex Madl 

 

Die M-Ranch des Pferdetrainers Alex Madl liegt im niederbayerischen Bischofsreut nahe der Grenze zu Tschechien und Österreich.

Zur Anlage gehören eine Reithalle, 40 Boxen, teilweise mit Paddock und mehrere Offenställe, den artgerechte Pferdehaltung steht bei Alex Madl im Vordergrund. Die Anlage wird durch einen Reitplatz, mit angegliederten Roundpen, einem kleinen Trailparcour und 40 Hektar Weideland vervollständigt.

 

Schwerpunkt I: Jungpferde und Problempferde

 

Schwerpunkt des Trainingsstalles ist das Anreiten von Jungpferden und die Korrektur von Problem-Pferden.Gerade die Arbeit mit schwierigen Pferden ist eine sehr individuelle Arbeit, bei der es viele Faktoren zu berücksichtigen gibt, sowohl beim Pferd als auch beim Mensch. Oft sind es die kleinen Verhaltensweisen des Pferdes, die zeigen, an welchem Punkt das Tier psychisch sowie physisch steht. Und genau an diesem Punkt sollte man das Pferd abholen und mit dem Training ansetzen. Oftmals muss das Vertrauen des Pferdes zum Reiter von Grund auf wieder aufgebaut werden. Es gibt auch den Besitzer wieder Sicherheit und Kontrolle im Umgang mit dem Pferd und in sein reiterliches Können zurück, daher wird jeder Pferdebesitzer mit ins Training eingebunden.Somit wird sicher gestellt, dass er zuhause den Weg alleine weiter gehen kann.

Zum Training für Jungpferde und bei der Arbeit mit schwierigen Pferden gehören im Trainingsstall Matthiasl viele kleine und individuelle Trainingsschritte, um das Pferd zu einem sicheren und charakterlich gefestigten Partner zu machen.

Bodenarbeit ist ein sehr großer Teil der Arbeit in Bischofsreut, gerade das gezielte positionieren der einzelnen Körperpartien und somit einen ruhigen und ausbalancierten Bewegungsablauf unterm Sattel zu erreichen, ist einer der wichtigsten Punkte. Balance vom Boden aus erarbeitet, hilft dem Pferd sehr, die ersten Ritte ruhig und entspannt zu absolvieren.

Auch im Korrektur-Bereich ist es oft ein Mangel an Balance und Vorbereitung, die die Pferde beunruhigen und somit ein Verhalten zu Tage bringen, welches sich bereits über kleine Vorzeichen angedeutet hat, die aber sehr oft nicht erkannt wurden. Steigen und Bocken usw. sind dann das Resultat eines nicht verstandenen Bewegungsablaufes und die negative Reaktion des Pferdes auf die Einwirkung des Reiters und des psychischen Druckes, der dann auf das Pferd einwirkt.

 

Zusätzliche Trainingseinheiten mit der Doppellonge, im Trail und auch bei der Rinderarbeit helfen den Pferden sich ruhiger und gelassener durch ungewohnte Situationen führen zu lassen und auf unbekannte, äußere Reize entspannt zu reagieren.

 

Schwerpunkt II: Intensivtraining

 

Ein weiterer Schwerpunkt der Anlage in Niederbayern ist das Intensivtraining. Wer ein paar Tage gezielt mit seinem Pferd arbeiten möchte, dem bietet der Matthiasl-Hof die optimale Gelegenheit dazu. Sei es bestimmte Schwierigkeiten zu korrigieren oder die weitere Förderung des Pferdes zu erreichen.

Um sich ständig weiterzubilden werden viele Kurse mit unterschiedlichen Trainern und Schwerpunkten angeboten, gerne können Sie hierfür Kontakt zum Reitstall aufnehmen.

Alexander Madl kann auch für Kurse bei Ihnen am Hof gebucht werden. Es finden regelmäßig Bodenarbeitskurse, Reit – oder Verladekurse mit ihm am Matthiasl-Hof statt.

Termine für alle stattfinden Kurse, finden Sie auf der Homepage oder Facebook Seite des Hofes.

 

Schwerpunkt III: Rinderarbeit

 

Die Arbeit mit dem Pferd rund ums Rind kann am Hof ganzjährig eingesetzt werden. Hierfür befindet sich eine eigene Rinderherde in unmittelbarer Nähe zur Reithalle. Egal ob man das Pferd ans Rind gewöhnen möchte oder gezielt an Lektionen gearbeitet werden soll – alles ist möglich.

Auf der M-Ranch gehört die Arbeit am Rind zum täglichen Trainingsalltag, da die Arbeit jedem Pferd mehr Sicherheit und Selbstvertrauen gibt, auch wenn es nicht das geborenen Cowhorse ist.

Durch die Abwechslung in der Routinearbeit, gepaart mit einer gemeinsamen Aufgabe von Pferd und Reiter, wird nicht nur die Aufmerksamkeit von beiden geschult, sondern auch die Partnerschaft und das Vertrauen ineinander gefördert.

Für viele Pferde ist eine mentale Abwechslung im Training wichtig und gerade bei der Rinderarbeit werden nervöse oder ängstliche Pferde ganz individuell, aber spielerisch an ihr Problem heran geführt und es ist oftmals schon nach der ersten Trainingseinheit eine Besserung bemerkbar.

 

Reiten und Relaxen

 

Wer ausspannen und eine Auszeit genießen möchte, der ist hier genau richtig. In einer der schönsten Regionen Niederbayerns ist für jedes Reiterherz etwas dabei., geführte Wanderritte auf einem trittsicheren Pferd des Hofes, Ein- oder Mehrtagesritte , so wie Reiterurlaube mit und ohne eigenem Pferd können auf der Ranch gebucht werden.

Für Übernachtungen steht das angegliederte Landhotel zur Verfügung, mit Zimmern, Apartments und Ferienwohnungen. Auf der Speisekarte findet man Gerichte von den hofeigenen Tieren und Produkte aus der Region. Hunde sind erlaubt und gern gesehen.

Natürlich ist auch Reitunterricht auf Schulpferden, für Anfänger und Fortgeschrittene möglich. Reitstunden an den Rindern sind eine ganz andere Seite des Unterrichts und finden immer häufiger Anklang bei den Reitschülern.

Für Wanderreiter und auch Urlauber ohne Pferd bietet der Matthiasl-Hof, neben den Zimmern ein kleines Tipi Lager mit Lagerfeuerstelle – angegliedert am Pferdepaddock – um stilecht bei den Pferden sein zu können.

 

Zucht und Verkauf

 

Ferner hat sich die M-Ranch auf die Zucht von Quarter Horses und Criollos spezialisiert. Gerne könne die Hengste, Stuten sowie die Nachzucht vor Ort besichtigt und die zum Verkauf stehenden Pferde probe geritten werden.

Falls sich jemand zum Verkauf des eigenen Pferdes entschlossen hat, Alex Madl und sein Team kümmern sich um den gesamten Ablauf und um das Auffrischungstraining, inserieren des Pferdes und das Vorreiten der Pferde für interessierte Käufer. Wer ein Pferd sucht, ist hier in den Besten Händen, was Beratung und Zusammenführung von Pferd und Reiter betrifft.

 

Ganz getreu dem Motto der Ranch: Always happy Trails

 

Text: Melanie Ebert

Fotos: Obermüller / Brockers

 

Trainingsstall zum Matthiasl

Alexander Madl

Unteres Dorf 17

94145 Bischofsreut

Inh. Karl und Christa Madl

 

Tel: 08550 245

Mobil 0175 4517380

info@matthiasl.de

www.matthiasl.de